Woran erkenne ich zum Mittelalter passende Tänze?

Wie Anderes auch hat der Tanz im Laufe des Mittelalters und der Renaissance eine Veränderung durchgemacht.

Der Paartanz ist eine Entwicklung des 13. Jahrhunderts, die gegengleichen Schritte und bestimmte Figuren lassen sich ebenfalls erst später nachweisen, zum Teil erst im Frühbarock.
Hier eine kleine Hilfe, um selbst beurteilen zu können, ob ein Tanz zum Reenactment passt:
Stets passende Formationen .

  • Solotanz .
  • Reigen
  • Paarreigen

Formation ab ca. 1230

  • Paartanz

Formation der italienischen F.rührenaissance

  • Zwei Frauen & ein Mann

Achtung vor „modernen“ Figuren, die frühestens.ab dem Barock nachweisbar sind:

  • Gegengleiche Figuren (z.B. Mann gleichzeitig mit rechts vor und Frau
    .mit links zurück) .
  • Einhaken
  • Unter dem Arm hindurchdrehen

Ein Gedanke zu “Woran erkenne ich zum Mittelalter passende Tänze?

Schreibe einen Kommentar