Willkommen im Mittelalter (2)

Einordnung in die richtige Zeit

Das Mittelalter wird im Allgemein grob auf den Zeitraum von 500 bis 1500 festgelegt. Das ist sehr grob. Viele von uns waren dabei, als der kalte Krieg zu Ende ging. Wann war das genau? Eben! Kann keiner sagen. Und dabei handelt es sich nur um die letzten 50/60 Jahre der Geschichte. Beim Mittelalter haben wir es mit 1000 Jahren Geschichte zu tun. Es sollte also einleuchten, dass das Leben der Menschen am Beginn des Mittelalters in vielen Punkten zu dem an seinem Ende verschieden war.

Deshalb Unterscheidet man, sobald man etwas tiefer in der Materie steckt gerne zwischen Früh- (6. Jahrhundert bis Anfang 10. Jahrhundert), Hoch- (Anfang 10. Jahrhundert bis ca. 1250) und Spätmittelalter (ca. 1250 bis ca. 1500). Die Zahlen bitte gleich wieder vergessen, denn Ihr wisst ja jetzt wo sie stehen!

In der „Szene“ redet man gerne von FrühMis, SpäMis, HoMis und GroMis.

 Woher sich die ersten drei Kürzel ableiten wird jetzt jeder verstehen. Was aber ist ein GroMi? Ein GroMi steht für „Grob Mittelalter“ und bezeichnet all jene Zeitgenossen, deren Zuordnung zum Mittelalter höchst eigenwillig ist und mehr den Vorstellungen von Fantasy Autoren und Hollywood Regisseuren entspricht.

Weitere Informationen

Um sich hier einzuarbeiten benötigt man nach alter Weisheit erst mal eine Haufen Literatur. Viele sind allerdings keine so großen Leseratten, dass sie erst mal Literatur wälzen wollen. Für alle diejenigen ist der Mittelalter Treff natürlich da. Am einfachsten ist es einfach in ein Forum einzutauchen und die brennendsten Fragen direkt zu stellen. Bei uns gibt es spezielle Interessengruppen, die sich zwecks besserer Auffindbarkeit in  Gruppen organisieren.

Dort könnt Ihr Eure Fragen los werden und sie werden auch sicher ganz schnell beantwortet. Also los!

Auf der kommenden Seite gibt es noch eine Literaturliste für diejenigen, die sich gerne in das Thema einlesen wollen.

Nächste Seite ->

<- Zurück

Schreibe einen Kommentar