Überall ist Mittelalter Der Roman

Bayerischer Rundfunk – Der Roman, so wie wir ihn kennen, ist eine Erfindung des Mittelalters! Wer das behauptet muss mit Widerspruch rechnen. Prof. Dorothea Klein tritt in ihrem Vortrag den Beweis an. Dorothea Klein sieht das anders. Sie findet, dass die mittelalterlichen Autoren wie Chrétien de Troyes, Hartmann von Aue oder Gottfried von Straßburg in ihren Dichtungen Erzählformen verwenden, die alles das haben, was ein moderner Roman auch hat.

0 votes

Weiter lesen... .

Schreibe einen Kommentar