Der Mythos vom Glauben an die flache Erde

Im Mittelalter glaubten die Menschen, die Erde sei flach, überwölbt von einer halbrunden Himmelskuppel. An ihrem Rand, wo sich Himmel und Erde berührten, verwandelten sich die umgebenden Ozeane in reißende Wasserfälle. Wirklich? …

0 votes

Weiter lesen... .

10 Jahre HistoFakt!

“HistoFakt wurde 2006 gegründet, um Unternehmen, Institutionen, Vereinen und Privatpersonen als kompetenter Partner in allen Fragen der Erforschung, Vermittlung und Darstellung von Geschichte zur Seite zu stehen.” So steht es auf unserer Website zu lesen. Seit der Gründung sind inzwischen …

0 votes

Weiter lesen... .

500 Jahre “Reinheitsgebot”

blog.HistoFakt.de – Bier zählt zu den ältesten Kulturgetränken der Menschheit. Älteste Hinweise stammen aus dem Neolithikum, bierähnliche Getränke sind z.B. aus Babylon und Ägypten belegt. In germanischer Zeit und im Frühmittelalter lag das Bierbrauen als Teil der bäuerlichen Selbstversorgung vorwiegend in Händen …

0 votes

Weiter lesen... .

Jahrestage mittelalterlicher Geschichte 2016

Blog Histofact – Welche bedeutenden Geschehnisse ereigneten sich vor 500, 750 oder 1000 Jahren? Welche Jahrestage der mittelalterlichen Geschichte kommen 2016 auf uns zu? Auf welche Feiern, Gedenktage, Debatten müssen wir uns einstellen? Ein kurzer, keineswegs vollständiger und schamlos eurozentrischer Überblick: Vor mehr …

0 votes

Weiter lesen... .

Waren Ritter in Rüstung wirklich so unbeweglich?

Wenn ein Ritter in Rüstung vom Pferd fiel, war er nicht in der Lage, ohne Hilfe wieder aufzustehen. Bei Turnieren mussten die Teilnehmer mit einem Kran oder einer ähnlichen Einrichtung auf ihr Pferd gehoben werden, weil die Rüstungen so schwer …

0 votes

Weiter lesen... .

Galt man im Mittelalter mit 40 Jahren als alt?

So oder so ähnlich ist es immer wieder zu lesen oder zu hören: „Im Mittelalter sind die Menschen jung gestorben!“ Oder: „Mit 40 war man im Mittelalter ein alter Mann!“ Dazu wird in populären und seriösen Publikationen, sogar in Schulbüchern …

0 votes

Weiter lesen... .

St. Georg und das deutsche Bier

Der 23. April ist der Tag des heiligen Georg, eines spätantiken Märtyrers, der vor allem als Drachentöter Bekanntheit erlangt und Darstellung gefunden hat. Traditionell markierte der Georgstag das Ende der Brausaison, die am 29. September, dem Tag des Erzengels Michael …

0 votes

Weiter lesen... .

Ewiges Scheusal

Richard III. war gar nicht böse, glauben seine Fans. Seit unter einem Parkplatz seine Knochen gefunden wurden, sehen sie ihn rehabilitiert.

War es Intuition, unbegreifliches Glück oder gar ein Wink aus dem Jenseits? Jedenfalls reiste die schottis…

0 votes

Weiter lesen... .

“The Ill-Made Knight” und “Long Sword” von Christian G. Cameron

Zugegeben: Es waren historische (und Fantasy-) Romane, die einst mein Interesse am Mittelalter geweckt haben. Doch wenn darin von Rittern in glänzenden Rüstungen die Rede war, wollte ich immer schon wissen, wie diese eigentlich hergestellt wurden; wenn von Festmählern berichtet …

0 votes

Weiter lesen... .

Ein Schelm, der Böses dabei denkt

Vor mehr als 650 Jahren gründete König Eduard III. den britischen Hosenbandorden. Die Queen beruft bis heute neue Ritter – und Ladies.
Jedes Jahr im Juni kleiden sich Queen Elizabeth II., ihr Sohn Prinz Charles und Enkel Prinz William in dunkelblau…

0 votes

Weiter lesen... .