Ein echtes Turnier!

Zuerst habe ich es für einen der vielen Märkte gehalten, natürlich mit Show: Ein paar Ritter treten gegeneinander an, rammen sich die Balsa-Holz Stangen gegen die Rüstung und einer fällt vom Pferd. Das sind natürlich Theateraufführungen und die Ritter sind Stunt-Leute, die immer noch einen gefährlichen Job machen.

Aber das hier ist anders! Die Stadt St. Wendel veranstaltet diesen Sommer ein „echtes“ Turnier. Die Akteure, die dort antreten, betrachten das ganze als Sport (so war das im Mittelalter ja auch gedacht) und machen daraus einen echten Wettbewerb. Also keine leicht brechenden Lanzen (brechen tun die aber auch) und Schaukampf. Was hier zu sehen ist kommt dem Mittelalter schon ziemlich nahe – mit dem Unterschied, dass auf die erhöhte Sicherheit der Akteure natürlich Wert gelegt wird, denn dort waren schwere Verletzungen und Todesfälle absolut üblich, was wir heute sicher vermeiden wollen.

Das Regelwerk, sowie die Akteure der Veranstaltung (derzeit 11) sind auf der Webseite der Veranstaltung einzusehen. An Turnieren wird es den Tjost und das Melee geben. Der Tjost ist das Lanzenstechen, beim Melee geht es um einen Reiterkampf kleiner Einheiten. Zusätzlich gibt es noch einige andere Wettbewerbe, wie eine Falkenjagd, ein Knappenturnier und auch ein Lager.

Die Preise für die Veranstaltung haben es dafür aber auch in sich und sind mit normalen Märkten nicht zu vergleichen. Das Tagesticket gibt es ab 28,65€. Sicher kein Wir-gehen-mal-mit-der-Famili-gucken Preis. Was dann auch sicherstellt, dass man sicherlich unter echten Fans wiederfinden wird.

Alles in allem verspricht das ein interessantesd Wochenende zu werden.

0 votes

2 Gedanken zu “Ein echtes Turnier!

  1. Jo, eigentlich dachte ich das is ne Männersache, aber als ich dann über die Pferde gelesen habe war mir klar, das hier einige Damen auch Ihren Spaß hätten…

Schreibe einen Kommentar