Betriebsanleitung

Bei Gesprächen fällt immer wieder auf, dass vielen nicht ganz klarist was hier alles geht und manchmal kommen einem die Ideen erstwenn man drüber redet. Hier also die Betriebsanleitung. EinigeSchritt-für-Schritt Anleitungen gibt es im Hilfe Menü unter„Wie kannich…“

Was die Karte kann

Die Karte speichert Deinen Mitgliedsnamen ab mit einem Link zuDeiner persönlichen Seite, auf der man Kontakt aufnehmen kann.(eMail oder ein Kommentar hinterlassen). Die Daten, die Du dafürpreisgeben willst, musst Du aber auch eingeben. Das tust Du indemDu am oberen Rand der Karte auf „Meinen Ort ändern“ klickst.

Veranstaltungen

Veranstaltungen könnt Ihr nicht nur alle selber eingeben, sondernauch, wenn Ihr plant an einer teilzunehmen. So kann man auch dieTeilnahme für ein Event planen.Das geht so:

  • Event aufrufen bis Du auf der Seite dafür bist.
  • Da steht rechts eine Liste mit Antworten: teilnehmen/vielleichtteilnehmen/ nicht teilnehmen. Entsprechendes Ankreuzen.
  • Darunter erscheint dann ein Liste der Teilnehmer.
  • Jetzt kann man das auch darüberverwalten. Zumindest kann man über die Seite auch Kommentareaustauschen und so evtl. sogar ein Event organisieren.

Gruppen

Gruppen im Mittelalter-Treff sind eine mächtige Funktion, die eserlauben eigene Interessengruppen zu eröffnen. Bitte beachtet, dassIhr durch das eröffnen einer Gruppe auch die Verantwortung dafürübernehmt. Generell empfehlen wir die Funktion „Jeder kann andieser Gruppe teilnehmen“ zu aktivieren. Wir rechnen ja nichtdamit, dass wir jemanden entfernen müssen, oder? Sollte es zumäußersten kommen, dann kann ein jeder individuell Mitglieder wiederaus seiner Gruppe entfernen.
Gruppen haben einige Funktionen. Man kann darin die Funktionen fürKommentare, Diskussionsforum, Textfeld, und RSS-Reader aktivieren

Kommentare

Die Funktion Kommentare erlaubt es Mitgliedern einer GruppeKommentare auf der Gruppenseite zu hinterlassen.

Diskussionsforum

Das Diskussionsforum auf Gruppenebene erlaubt genau das:Diskussionen auf Gruppenebene ;-). Bitte beachtet, dass es auchnoch ein Forum für die ganze Community gibt, welches von denGruppenforen unabhängig ist.

TextFeld

Das Textfeld erlaubt es eine erklärenden Text auf der Gruppenseiteeinzufügen. Funktionell gibt es da einen nicht besonders großenEditor, der aber HTML (also die Sprache aus der alle Webseitenbestehen)annimmt. Das muss man nicht verwenden, aber formatierengeht damit erheblich besser als nur mit den Editor-Funktionen.
Außerdem unterstützt der Editor noch das Einfügen von Links undBildern und erlaubt es ganze Dateien hochzuladen.

Rss-Reader

Wer davon noch nie was gehört hat, hier die Definition für RSS Reader in Wikipedia. Wenn das ineiner Gruppe ermöglicht wird, kann man sich in seinem eigenenReader auf dem laufenden halten, was in der Gruppe passiert.Neuigkeiten werden dann stets in dem Reader angezeigt. Einedetaillierts Anleitung gibt es in diesem Artikel

Ein Gedanke zu “Betriebsanleitung

Schreibe einen Kommentar