Wer war eigentlich – Sankt Martin?

In diesen Tagen ziehen sie wieder durch die Straßen: die Laternenumzüge zur Feier des Martinstages. Sie sollen an Sankt Martin erinnern, einen der bekanntesten Heiligen der katholischen Kirche und ein Symbol für uneigennützige Hilfe. Denn der Sage nach teilte Martin seinen Mantel mit einem Bettler, soll aber auch Wunder gewirkt haben. Wer aber war der Mensch hinter diesem Mythos?

0 votes

Weiter lesen... .

Bislang ältestes Schiffswrack entdeckt

Ein vor mehr als 600 Jahren gesunkenes Wrack eines Schiffs ist von Archäologen im Bodensee vor der Insel Reichenau entdeckt worden. Vermutlich handele es sich um ein Fischerboot aus dem 14. Jahrhundert, teilte das Regierungspräsidium mit. Zwar sei der Bodensee schon von den Römern und wahrscheinlich

0 votes

Weiter lesen... .

Vohburg: Der neue szenische Stadtrundgang erzählt vom Leben im Mittelalter …

.donaukurier.de – Was sich im Mittelalter durchaus so schmerzhaft abgespielt haben könnte, sorgt im Jahr 2016 im Burginnenhof in Vohburg für amüsante Unterhaltung. „Leben auf der VohBurg“ heißt der neue szenische Stadtrundgang mit den Fuchsburgzauberern.

0 votes

Weiter lesen... .

Horb: Ritterspiele: Mehr Fantasy als Mittelalter

Schwarzwälder Bote – Denn: Das Schauspiel auf der Turnierwiese hatte nicht viel mit dem Mittelalter zu tun. Und auch die klassische Turnier-Reiterei ging in der Fantasy-Handlung unter. Was ist da los? Horst Bulheller, der böse Ritter und gemeinsam mit Heraldos-Chef Michael …

0 votes

Weiter lesen... .

Fußball-Geschichte: So kickte das Mittelalter

SPIEGEL ONLINE – Bereits im dritten Jahrhundert spielten die Chinesen eine Art Fußball, die Azteken und Maya sogar noch früher. Im Mittelalter sorgte das Spiel für zerschossene Kirchenfenster, Hexerei-Vorwürfe und Blutrache. Für Fußballfans mag es wie ein Traum klingen …

0 votes

Weiter lesen... .

Fußballgeschichte: Schon die alten Ritter kickten den Ball

Heute muss sich die deutsche Mannschaft bei der Fußball-EM gegen Polen bewähren. Grund genug für uns, einmal zurück in die Geschichte zu blicken – ganz weit zurück. Denn schon im Mittelalter wurde mit Begeisterung gekickt, teilweise sogar in großen Massenturnieren. Zimperlich durfte man dabei allerdings nicht sein, denn oft endeten diese Spiele sogar in Massenraufereien. Ein Blick zurück zu den Anfängen des Fußballs.

0 votes

Weiter lesen... .

Der Mythos vom Glauben an die flache Erde

Im Mittelalter glaubten die Menschen, die Erde sei flach, überwölbt von einer halbrunden Himmelskuppel. An ihrem Rand, wo sich Himmel und Erde berührten, verwandelten sich die umgebenden Ozeane in reißende Wasserfälle. Wirklich? …

0 votes

Weiter lesen... .